St. Nikolaus Gesellschaft Urdorf

S’Jahr i und us PDF Drucken E-Mail
Säged mal chömed ihr da drus?
was macht dä Chlaus s’Jahr i und us?
Im Januar wenn’s Iisblume hät
denn träumt und schnachlet er im Bett.
Im Februar tuet Katz in Stupfe
und er chocht e feini Suppe.
Im März tuet er sin Esel gschiere,
bringt ihm Hafer, Rübli,Bire.
Im April händ d’Bäum scho Blettli,
denn chauft er i im nöchschste Stätli.
Im Mai fäget er dä Brunne
und gnüsst die warmi Sunne
Im Juni sitzt er langam Tisch,
und schriibt is Buech,was gange isch.
Im Juli tuet er Ferie bueche
demit er chli cha usruebe.
Im Auguscht badet er im See
und trinkt drufabe Chrütertee
Im September tuet er nach dä Tierli luge
und im Wald no es paar Pilzli sueche.
Im Oktober heissts flissig füüre,
us da Beeri macht er Gonfitüre.
Im Novämber isch es Ziit zum Guetzli mache,
chnätte, Teig uswale, Grittibänze bache.
Dezämber endlich ! Jetzt isch es Ziit !
Dä Samichlaus und sin Esel isch nüme wiit !